Mannheim: Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Am 31.03.2019 ereignete sich am Nachmittag ein Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der 61-Jährige erlag am 21.04.2019 seinen Verletzungen und verstarb. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Zweiradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit von Mannheim-Lindenhof kommend auf der Südtangente in Richtung Parkring. In der Rechtskurve verlor dieser die Kontrolle über sein Motorrad, kam auf den linken Fahrstreifen ab und prallte gegen einen dort fahrenden Pkw. Der 61-Jährige stürzte und bliebe auf der Fahrbahn liegen. Der Pkw-Fahrer, seine Beifahrerin sowie die drei Kinder blieben unverletzt.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4232859

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen