Mannheim-Neckarau: 32-jähriger Mann greift Polizeibeamte an.

Ein 32-jähriger Mann griff am frühen Dienstagmorgen im Stadtteil Neckarau Polizeibeamte an. Ein Zeuge hatte gegen 1 Uhr die Polizei verständigt, da in der Strahlenburgstraße ein Mann unterwegs sein, der gegen geparkte Autos treten solle. Eine Polizeistreife konnte zunächst keine Feststellungen diesbezüglich treffen, als plötzlich der 32-Jährige aus dem nahegelegenen Waldgebiet auf die Straße sprang. Er machte den Eindruck, unter Alkohol- und Drogeneinfluss zu stehen und schrie lautstark umher. Er wurde in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier Mannheim-Neckarau gebracht. Dabei wurden ihm Handschließen angelegt. Ein in der Dienststelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,7 Promille. In der Notarrestzelle griff er einen Beamten mit einem Kopfstoß in Richtung dessen Kopf an. Zudem beleidigte er die Beamten mit unflätigen Worten der Gossensprache. Er konnte schließlich überwältigt werden und schlief anschließend seinen Rausch in der Zelle aus.

Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie Beleidigung ermittelt. Er wurde nach erlangter Nüchternheit wieder auf freien Fuß entlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen