Mannheim-Neckarau: 79-jährige Frau fährt durch halb geöffnetes Garagentor gegen Wand – schwer verletzt in Klinik eingeliefert

Vermutlich aufgrund eines Schwächeanfall trat eine 79-jährige Autofahrerin am Freitag um 15.40 Uhr in der Alberichstraße auf das Gas- anstatt das Bremspedal. Die hatte zur Folge, dass sie durch ein halb geöffnetes Garagentor gegen die dahinterliegende Garagenwand fuhr und sich dabei schwer verletzte. Nach der Erstversorgung durch einen Nachbarn wurde die Frau mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen