Mannheim-Neckarau: Auf nasser Fahrbahn unter Alkoholeinfluss auf dem Dach gelandet

Mannheim-Neckarau (ots) – Ein 40-Jähriger VW-Fahrer verursachte am Samstag gegen 23 Uhr auf der B38a, Ausfahrt SAP-Arena, einen Unfall unter Einwirkung von Alkohol.

Der VW-Fahrer kam aus ungeklärter Ursache von der nassen Fahrbahn nach links ab, fuhr in die Leitplanke, überschlug sich nach dem Touchieren von Verkehrsschildern und kam auf dem Dach „zum Liegen“. Nachdem die ersten Rettungsmaßnahmen abgeschlossen waren, wurde bei dem Fahrer durch einen Atemalkoholtest ein Wert von 0,42 Promille festgestellt. Da der Grenzwert von Alkohol in Verbindung mit einem Unfall bei 0,3 Promille liegt, wurde dem Beschuldigten Blut entnommen und sein Führerschein einbehalten. Wie durch ein Wunder wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Es benötigt nicht immer den allseits bekannten Grenzwert von über 0,5 Promille, um sich gesetzeswidrig im Straßenverkehr zu verhalten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen