Mannheim-Neckarstadt: Auffahrunfall an der Einmündung – Eine Person schwer verletzt

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Eine schwerverletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstagmittag in der Mannheimer Neckarstadt. Ein 48-jähriger Mann war kurz vor 12 Uhr mit seinem Mercedes auf der Helmholtzstraße in Richtung Ludwig-Jolly-Straße unterwegs. An die Einmündung zur vorfahrtsberechtigten Ludwig-Jolly-Straße fuhr so rasch und zügig heran, dass eine 56-jährige BMW-Fahrerin vorsorglich stark abbremste. Anschließend fuhren drei nachfolgende Fahrzeuge auf die jeweils Vorausfahrenden auf und schoben alle Fahrzeug zusammen. Zu einem Zusammenstoß mit dem Mercedes des 48-Jährigen kam es nicht. Die hochschwangere 21-jährige Beifahrerin eines beteiligten weiteren Mercedes zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen