Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 01. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Mannheim-Neckarstadt: Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte – zwei Beamte leicht verletzt

17. November 2018 | Polizei

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Am Freitagabend beleidigte im Stadtteil Neckarstadt ein 35-jähriger Mann zwei Polizeibeamte und leistete anschließend Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Der Mann traf gegen 21.15 Uhr auf zwei Polizeibeamte, die sich in der Mittelstraße auf Fußstreife befanden. Im Vorübergehen beleidigte er diese mehrfach. Als er daraufhin kontrolliert werden sollte, setzte er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr und wiederholte seine Beleidigungen. Daher wurde er zunächst festgehalten und in einen Streifenwagen gesetzt. Hierbei gelang es diesem, das Mikrofon des Außenlautsprechers am Polizeifahrzeug zu greifen und über dem Außenlautsprecher auf sich aufmerksam zu machen. Aufgrund der Veranstaltung „Lichtmeile“ und einer zuvor bereits beendeten unangemeldeten Kundgebung herrschte reger Personenverkehr auf der Straße, sodass sich rasch zahlreiche Passanten am Streifenwagen versammelten, von denen sich einzelne mit dem Festgenommenen solidarisierten. Hierbei sollen auch Videoaufnahmen von den Maßnahmen gefertigt worden sein. Unter anderem sollen durch einen 25-jährigen Mann Nahaufnahmen eines Gesprächs zwischen einem Polizeibeamten und einem Passanten gefertigt worden sein. Der 25-Jährige wurde daraufhin ebenfalls kontrolliert. Auch er widersetzte sich der Personalienfeststellung. Aufgrund der mittlerweile stark angewachsenen Menschenansammlung wurde der 25-Jährige zunächst in die Räumlichkeiten eines nahegelegenen Geschäftes gebracht, wo es erneut zu Widerstandshandlungen gegen die Beamten kam. Der Mann wurde zu Boden gebracht. Anschließend mussten ihm Handschließen angelegt werden.

Beide Festgenommenen wurden zunächst zum Polizeirevier Neckarstadt gebracht, von wo sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurden.

Die weiteren Ermittlungen gegen die beiden Männer dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Verbaler Streit endet mit Messerstich

Am Freitagabend gegen kurz vor 22:00 Uhr ereignete sich vor dem Hauptbahnhof in Heidelberg zunächst ein Streitgespräch zwischen einem 64-jährigen Geschädigten und seinem 24-jährigen Kontrahenten. Im Verlauf der Auseinandersetzung erlitt der Geschädigte eine...

Verkehrsstörungen durch Versammlung

Am heutigen Samstagnachmittag und -abend kam es im Innenstadtbereich Mannheims zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund einer angemeldeten Versammlung. Diese begann gegen 17 Uhr am Marktplatz und führte anschließend als Aufzug durch verschiedene Straßen der Innenstadt,...

Auseinandersetzung in einer Diskothek

Am frühen Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr ereignete sich in einer Weinheimer Diskothek eine Körperverletzung. Nach aktuellen Informationen stieß ein 21-Jähriger versehentlich gegen einen anderen Gast. Daraufhin schlug dieser Unbekannte dem jungen Mann mit der Faust ins...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Ekxakt Media
TEGEDU Mannheim

Medien PR Mannheim/

Hakims King of the spareribs heidelberg
Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert