Mannheim-Neckarstadt: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Mannheim (ots) – Einen betrunkenen Fahrzeugführer zogen Beamte des Polizeireviers Neckarstadt in der Nacht zum Donnerstag aus dem Verkehr.

Der Mann war einer Streife des Neckarstadtreviers gegen 03:40 Uhr in der Mittelstraße aufgefallen, als er in einen Nissan stieg und davonfuhr. Trotz mehrfacher eindeutiger Anhaltesignale und Zeichen stehenzubleiben, setzte der 41-Jährige seine Fahrt bis zur Ackerstraße fort und hielt erst dort an. Einen Atemalkoholtest konnte oder wollte der stark nach Alkohol riechende Mann nicht durchführen. Zudem fanden die Uniformierten eine geöffnete Packung Tabletten im Innenraum des Fahrzeugs. Da der Mann zudem angab, keinen Führerschein zu besitzen, muss er sich auf mehrere Strafanzeigen einstellen, u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen