Mannheim – Neckarstadt: Betrunkener fährt in Parkhaus gegen Auto und schläft ein

Am frühen Mittwochmorgen gegen 01:15 Uhr beobachteten Zeugen, wie der Fahrer eines Skodas im Parkhaus der Neckarpromenade gegen einen geparkten BMW fuhr. Die Zeugen suchten den privaten Sicherheitsdienst der Neckarpromenade auf und begaben sich gemeinsam zu der Unfallörtlichkeit. Hier stellten sie den Fahrer nun schlafend auf dem Beifahrersitz seines Fahrzeugs fest und alarmierten die Polizei. Nachdem die Beamten den Fahrer weckten, gab dieser an, erst nach dem Unfall Alkohol konsumiert zu haben. Er wurde auf das Polizeirevier Neckarstadt verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Höhe des verursachten Schadens ist bislang nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen