Mannheim-Neckarstadt: Betrunkener Mann beschädigt geparkte Fahrzeuge

Symbol_Auto_Täter_Unbekannte_Spiegel_Zerstört_Auto_Pkw_Polizei_Faust_Straftat
Symbolfoto: Buchner

Ein 20-jähriger betrunkener Mann beschädigte am frühen Dienstagmorgen im Stadtteil Neckarstadt mehrere geparkte Fahrzeuge. Eine Zeugin verständigte gegen 1.30 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie ein Mann in der Dammstraße an mehreren Autos die Antennen abgerissen hatte und gegen weitere Fahrzeuge getreten hatte. Aufgrund einer Personenbeschreibung konnte eine Polizeistreife den 20-Jährigen in der Dammstraße ausfindig machen. Beim Erblicken des Streifenwagen rannte er los und bog in die Diesterwegstraße ein. Die Beamten konnten den Mann jedoch einholen und schließlich an der Kreuzung zur Langstraße ergreifen und widerstandslos festnehmen. Er hatte noch eine abgebrochenen Mercedes-Stern, ein Spiegelgehäuse, eine Antenne und einen weißen Griff bei sich. Er wurde zunächst zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt gebracht. Ein hier durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 20-Jährige vorübergehend in der Arrestzelle untergebracht, wo er auch seinen Rausch ausschlafen konnte. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Bei einer späteren Absuche des Lauf- und Fluchtwegs des jungen Mannes konnten insgesamt drei Fahrzeuge mit abgebrochenen Antennen, zwei Fahrzeuge mit abgebrochenem Mercedes-Stern und ein Motorroller mit beschädigtem Rückspiegel festgestellt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen