Mannheim-Neckarstadt: Brand eines Rollers – Zeugen gesucht

Am frühen Montagmorgen, gegen 02.00 Uhr, geriet ein in der Carl-Benz-Straße in Mannheim abgestelltes Kleinkraftrad, ein Piaggio Roller, in Brand. Die Flammen griffen auf einen benachbarten Mercedes über, so dass auch dieser in Vollbrand geriet. Durch die Hitzeentwicklung wurde zudem ein, in der unmittelbaren Nähe geparkter, Alfa Romeo im Frontbereich sowie eine Straßenlaterne beschädigt. Die Berufsfeuerwehr Mannheim kam vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 9.000.- Euro, davon ca. 800.- Euro am Roller, ca. 3.200.- Euro am Mercedes, ca. 3.000.- Euro am Alfa Romeo, und ca. 2.000.- Euro an der Straßenlaterne. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung kann nicht ausgeschlossen werden. Zeugen oder Personen, die verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter 0621 / 174 4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen