Mannheim-Neckarstadt: Polizei deckt illegalen Welpenhandel auf – zwei Hundewelpen beschlagnahmt

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen gewerbsmäßigen Betruges durchsuchten Polizeibeamte am Dienstagmorgen die Wohnung einer 67-jährigen Frau in der Ackerstraße. Die Wohnungsinhaberin steht im dringenden Tatverdacht, gemeinsam mit weiteren Beteiligten illegal mit Hundewelpen zu handeln. In der Wohnung fanden die Beamten zwei Welpen der Rasse Pomeranian, die offenbar kurzfristig vor der polizeilichen Maßnahme hinter der Couch versteckt worden waren. Die beiden Zwergspitze sowie deren gefälschte EU-Heimtierausweise (Impfausweise) wurden beschlagnahmt. Das Alter der erkennbar erkrankten Welpen wird auf ca. 4-6 Wochen geschätzt. Das Veterinäramt ordnete die Beschlagnahme der aus Bulgarien eingeführten Tiere an. Um die dringende tierärztliche Untersuchung der Hunde, die anschließend in Quarantäne müssen, kümmerte sich die Tierrettung Rhein-Neckar. Bei dem Vollzug des richterlichen Beschlusses wurden die Beamte des Polizeipräsidiums Mannheim nicht nur vom zuständigen Veterinäramt, sondern auch von Polizeibeamten aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz, die an den Ermittlungen beteiligt sind, unterstützt. Nach bisherigen Erkenntnissen war die tatverdächtige 67-Jährige an über 10 betrügerischen Verkäufen von aus dem Ausland stammenden Hundewelpen, die zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden und über gefälschte Gesundheitszertifikate verfügten, beteiligt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Mannheim, sowie die Auswertung der bei der Durchsuchung sichergestellten Beweismittel dauern an.

Helfen Sie mit, den illegalen Handel mit Hundewelpen zu stoppen. Kaufen Sie auf keinen Fall Tiere, die Sie über verdächtige Kleinanzeigen im Internet finden oder die Ihnen auf der Straße oder aus einem Kofferraum angeboten werden. Melden Sie verdächtige Verkäufer stattdessen dem Veterinäramt oder – vor allem in dringenden Fällen sowie am Wochenende – direkt der Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen