Mannheim-Neckarstadt: Streit zwischen Vater und Sohn artet aus

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Am Freitagmorgen artete ein Streit zwischen Vater und Sohn im Stadtteil Neckarstadt aus. Zwischen den beiden Männern im Alter von 54 und 26 Jahren war es kurz vor sieben Uhr in der elterlichen Wohnung in der Soironstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 26-Jährige mit einem Brecheisen auf seinen Vater losging. Dem Vater gelang es jedoch, dem Angreifer das Schlagwerkzeug zu entreißen, woraufhin dieser eine Schreckschusswaffe aus seiner Jacke zog und mehrmals in Richtung des Kopfes seines Vaters schoss. Dieser erlitt dadurch einen Trommelfellriss und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 26-Jährige konnte noch am Tatort festgenommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, da nicht auszuschließen war, dass er unter Drogeneinfluss stand. Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen