Mannheim-Neckarstadt: Taxifahrer kommt beim Abbiegen von Fahrbahn ab und bleibt im Kiesbett liegen

Mannheim (ots) – Ein 55-jähriger Taxifahrer verursachte am Montagmittag, gegen 14 Uhr, in der Hochuferstraße einen Verkehrsunfall und blieb mit seinem Mercedes im Kiesbett der Straßenbahnschienen liegen. Der Mann war von der Jakob-Trumpfheller-Straße nach rechts in die Hochuferstraße abgebogen und dabei aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Zwei Pfeiler wurden durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen. Auch das Taxi wurde so beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen