Mannheim-Neckarstadt: Über rot gefahren, Fahrzeug gerammt und geflüchtet – Zeugen gesucht

Mannheim (ots) – Am Samstagabend ereignete sich in der Friedrich-Ebert-Straße ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich, wobei der Unfallverursacher flüchtete. Eine 53-jährige Opel-Fahrerin fuhr gegen 22.15 Uhr bei grüner Ampel von der Carl-Benz-Straße kommend über die Friedrich-Ebert-Straße in die Soironstraße. Ein bislang unbekannter Fahrer einer schwarzen Limousine mit Mannheimer-Zulassung fuhr von der Friedrich-Ebert-Straße kommend ebenfalls in Richtung Soironstraße, wobei dieser das Rotlicht der Ampel missachtete. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Am Opel entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von 10.000 EUR. Der Unfallverursacher ergriff nach der Kollision die Flucht in Richtung Käfertaler Straße. Die 53-Jährige wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt und rief die Polizei. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter 0621 174-4045 an die Ermittler der Verkehrspolizei Mannheim zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen