Mannheim-Neckarstadt: Unter Drogeneinfluss Auto gefahren und städtische Mitarbeiter beleidigt.

Ein 26-jähriger Mann fuhr am Mittwochvormittag im Stadtteil Neckarstadt unter Drogeneinfluss mit dem Auto und beleidigte Mitarbeiter der Stadt. Der Mann fiel zwei städtischen Mitarbeitern gegen 10.30 Uhr auf, da er sein Fahrzeug verkehrswidrig auf einer Sperrfläche in der Mittelstraße abgestellt hatte. Als die beiden Mitarbeiter ihn darauf angesprochen und mit einer Verwarnung belegt hatten, beleidigte er diese mit Worten der Gossensprache. Durch verständigte Polizeibeamte wurde der 26-Jährigen im Rahmen der Anzeigenaufnahme einer Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für vorherigen Drogenkonsum. Ein Drogentest bestätigte den Eindruck und reagierte positiv auf Cannabis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den Mann wird nun wegen Beleidigung und Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss ermittelt. Es sieht einem Fahrverbot entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen