Mannheim-Neckarstadt-West: Jugendliche beschädigen Haltenstellenverglasung

Drei junge Männer im Alter zwischen 16 und 20 Jahren wurden am frühen Mittwochmorgen festgenommen, nachdem sie im Stadtteil Neckarstadt die Verglasung des Unterstands an der Straßenbahnendhaltestelle „Neckarstadt-West“ in der Mittelstraße zerstört hatten. Zeugen beobachteten gegen 3.20 Uhr mehrere Jugendliche dabei, wie sie die Scheiben an der Haltestelle einschlugen und in Richtung Dammstraße flüchteten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten anhand der Personenbeschreibung die drei 16- bis 20-Jährigen in der Pumpwerkstraße / Langstraße ausgemacht und festgenommen werden. Alle drei hatten schmutzige bzw. blutige Hände, offenbar von den Scherben der Glasscheiben der Haltestelle. Die drei jungen Männer wurden zur Durchführung der weiteren Maßnahmen zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt gebracht. Alkoholtests bei diesen ergaben Werte zwischen 0,3 und 0,6 Promille. Gegen alle drei wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen