Mannheim-Neckarstadt-West: Mit Drogen erwischt

Ein 21-jähriger Mann wurde am Mittwochabend im Stadtteil Neckarstadt mit Drogen erwischt. Der junge Mann fiel einer Polizeistreife kurz vor 22 Uhr in der Erlenstraße im Bereich des Erlenhofs auf, als er gerade einen Joint rauchte. Beim Erblicken der Beamten warf er eilig den Joint auf den Boden. Im Verlauf der Kontrolle wurde auch das in der Nähe abgestellte Fahrzeug des 21-Jährigen festgestellt und durchsucht. Dabei fanden die Polizisten 13 verkaufsfertige Plomben mit rund 15 Gramm Marihuana sowie 50 Euro mutmaßliches Dealgeld. Das Rauschgift sowie das Bargeld wurden sichergestellt. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt. Zudem wurde eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim – Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung – vorgelegt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß entlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen