Mannheim-Neckarstadt-West: Unbekannter Mann stellt sich unsittlich zur Schau – Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Mann stellte sich am Dienstagnachmittag im Stadtteil Neckarstadt-West gegenüber einer 40-jährigen Frau unsittlich zur Schau. Die 40-Jährige suchte gegen 15.45 Uhr gerade ihren Schlüssel und war hierzu in ihr Auto, das vor einem Anwesen in der Erlenstraße abgestellt war, gebeugt. In diesem Moment kam der Unbekannte die Erlenstraße entlanggefahren, hielt neben der 40-Jährigen an und fragte mehrfach nach dem Weg zu einem Einkaufsmarkt in der Maybachstraße. Durch die mehrfache Frage nach dem Weg stutzig geworden, erhob sich die Geschädigte aus der gebückten Haltung und konnte erkennen, dass der Mann an seinem erigierten Glied herumhantierte und masturbierte. Als sich die 40-Jährige abwandte, fuhr der Unbekannte zügig weiter.

Der Mann wurde durch die Geschädigte wie folgt beschrieben:

– Ca. 30 Jahre
– Sonnengebräunte Haut
– Schlanke Figur
– Dunkles gewelltes Haar
– War bekleidet mit einem T-Shirt in altrosa
– Trug eine Mund-Nase-Alltagsmaske (sog. OP-Maske)
– War in einem silbernen Audi-Kombi mit MA-Kennzeichen unterwegs

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann und dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen