Mannheim-Neckarstadt: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte – 24-Jähriger entzieht sich einer Polizeikontrolle – vorläufige Festnahme

Am Montagabend wurde ein 24-jähriger Mann wegen des Leistens von Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorläufig festgenommen. Polizeibeamte kontrollierten während ihrer Streifentätigkeit im Rahmen der Konzeption #SichereNeckarstadt in der Dammstraße gegen 18.20 Uhr den Tatverdächtigen und zwei weitere männliche Personen. Bei einem der männlichen Begleiter wurde eine geringe Menge Marihuana sichergestellt. Der 24-Jährige riss plötzlich das Betäubungsmittel an sich und flüchtete in Richtung Neckarwiese. Die Beamten nahmen zu Fuß die Verfolgung auf. Nach wenigen Metern konnten sie den Flüchtigen ergreifen und überwältigten. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Die Polizeibeamten, die durch den tätlichen Angriff leicht verletzt wurden, brachten den Flüchtigen zum Polizeirevier. Nach der Durchführung erster polizeilicher Maßnahmen und Erhebung einer Blutprobe wurde der 24-jährige Tatverdächtige wieder entlassen. Gegen den 39-jährigen Begleiter nahm die Polizei die Ermittlungen wegen des Verdachts des illegalen Besitzes von Betäubungsmittel auf.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen