Mannheim-Neckarstadt: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht – Pressemeldung Nr. 2

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Wie bereits am 10. Januar berichtet, ereignete sich am Donnerstagabend in der Mannheimer Neckarstadt ein Verkehrsunfall, an dem ein Fußgänger und ein Radfahrer beteiligt waren. Eine unbekannte Fußgängerin war gegen 21.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße auf den Radweg getreten, ohne auf den Verkehr zu achten. Dadurch kam ein 50-jähriger Fahrradfahrer zu Fall und verletzte sich. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fußgängerin ging danach einfach weiter und entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Fußgängerin wird wie folgt beschrieben:

– Ca. 20 bis 30 Jahre alt
– Ca. 170 cm groß
– Schwarze Haare
– Dunkel gekleidet

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Hergang bzw. zur Unfallverursacherin geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4045 zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen