Mannheim-Neckarstadt: Zweimal fast leer ausgegangen …

Mannheim (ots) – … sind am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag zwei Straßenräuber im Bereich der Mannheimer Neckarstadt.

Gegen 20:15 Uhr wurde eine 54-jährige Bedienstete des Universitätsklinikums auf dem Nachhauseweg im Bereich der Kinderklinik überfallen. Die Frau beschritt den Treppenaufgang zur Friedrich-Ebert-Straße hin, als ihr zwei Unbekannte entgegenkamen. Plötzlich und unvermittelt sprühten sie der Frau Reizgas ins Gesicht und entrissen ihr die über die Schulter getragene Handtasche sowie einen Einkaufsbeutel mit Dienstkleidung. Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.

Eine Personenbeschreibung konnte die Frau allerdings nicht abgeben. In der Tasche der Frau befanden sich lediglich Dokumente und zwei Geldkarten.

Um etwa 03:30 Uhr wurde dann ein Mann in der Riedfeldstraße/Höhe Lupinenstraße das Opfer zweier Räuber. Er saß wartend auf einer Bank als zwei Männer auf ihn zukamen und ihm ebenfalls Reizgas ins Gesicht sprühten. Danach griff ihm das Duo in die Hosentasche und entwendete den Geldbeutel. In diesem befand sich allerdings lediglich der Personalausweis des Geschädigten. Eine Täterbeschreibung konnte auch in diesem Fall nicht erlangt werden.

Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise hält es die Kriminalpolizei für möglich, dass es sich um ein und dieselben Täter handeln könnte. Eventuelle Tatzeugen werden daher gebeten, die Ermittler des Dezernats für Raubdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim, welche die Sachbearbeitung übernommen haben, unter 0621/174-4444 anzurufen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen