Mannheim-Rheinau: Kleinbus fährt auf Pkw auf – eine Person schwer verletzt

06.02.2019 – 12:50

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim-Rheinau (ots)

Eine schwerverletzte Beteiligte und Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Mittwochmorgen im Stadtteil Rheinau. Ein 37-jähriger Mann war kurz nach sieben Uhr mit seinem Ford-Kleinbus auf der Relaisstraße in Richtung Schifferstadter Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Neuhofer Straße fuhr er einer 30-jährigen Ford-Fiesta-Fahrerin auf, die an der roten Ampel wartete. Die Fahrerin des Ford erlitt dabei Verletzungen an der Halswirbelsäule und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Fahrgäste im Kleinbus kamen nicht zu Schaden. Der Ford Fiesta wurde durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Während der Unfallaufnahme war der Straßenbahnverkehr auf der Relaisstraße bis ca. 8.30 Uhr unterbrochen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen