Mannheim-Rheinau: Unbekannter schlägt 26-Jährigem grundlos ins Gesicht – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Mann schlug am Dienstagnachmittag im Stadtteil Rheinau einem 26-Jährigen ohne Grund mit der Faust ins Gesicht. Der 26-Jährige stand gegen 15.45 Uhr in der Warteschlange vor einem Geldinstitut in der Schwabenheimer Straße, als ihn der Unbekannte ansprach, ob er auch warte, um in die Bank zu gehen. Dieser entgegnete, dass er hier nicht aus Spaß stehe, woraufhin der unbekannte Mann begann, ihn mit unflätigen Worten zu beleidigen. Nachdem der 26-jährige die Geschäftsräume wieder verlassen hatte, kam ihm der Unbekannte entgegen, aber statt in die Bank zu gehen, folgte er dem 26-Jährigen. Nachdem dieser dann zu verstehen gegeben hatte, dass das nicht so gemeint gewesen sei, wurde er erneut von dem Mann beleidigt und anschließend mehrfach mit der geballten Faust ins Gesicht geschlagen. Als die beiden im Gerangel zu Boden fielen, kam ein weiterer Mann auf den Unbekannten zu und redete auf diesen ein. Beim Aufstehen trat der Mann noch bewusst auf Kopfhörer seines Opfers und beschädigte diese. Anschließend entfernte er sich mit dem zweiten Mann und beide fuhren mit einem Auto davon.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen