Mannheim/Sandhofen: Trickdiebstahl – Zeugen gesucht

Am Donnerstag kam es gegen 14:15 Uhr zu einem Trickdiebstahl in der Memeler Straße im Mannheimer Stadtteil Sandhofen.

Ein bislang unbekannter Täter klingelte an der Haustür einer Seniorin und gab an, dass er die Telefonnummer des ADAC benötige, da sein Auto stehen geblieben sei. Um die ADAC-Karte aus dem Geldbeutel der Geschädigten zu holen, welche sich nur schwer löste, nahm der Täter diesen für einen kurzen Moment in die Hand. Hierbei entwendete er Bargeld im Wert von über 200 Euro, was die Seniorin erst beim späteren Einkauf bemerkte. Eine eingeleitete Funksofortfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Beschrieben wird der Tatverdächtige wie folgt:

Anfang bis Mitte 40; schütteres dunkles, kurzes Haar; ca. 165cm groß; schlank; sonnengebräunte Haut. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Lederjacke und eine Jeans.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Mannheim-Schönau unter der Telefonnummer 0621/1285404 in Verbindung zu setzen. Die Polizei warnt an dieser Stelle noch einmal vor Trickbetrügern, die ihre Maschen häufig ändern oder der Situation anpassen. Unser Rat: Übergeben sie Unbekannten nie ihre Wertgegenstände und rufen sie bei Verdacht die Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen