Mannheim-Schwetzingerstadt: Angeblicher Neffe versucht Bargeld von 81-jähriger Frau zu bekommen.

Ein unbekannter Anrufer versuchte am frühen Dienstagnachmittag, einen größeren Bargeldbetrag von einer 81-jährigen Frau betrügerisch zu erlangen. Der Unbekannte gab sich am Telefon als der Neffe der Seniorin aus und gab an, dringend 20.000 Euro für einen Autokauf zu benötigen. Die Angerufene wurde wegen der Stimme des angeblichen Neffen stutzig und entgegnete, dass sie sich bei dessen Vater rückversichern wolle. Daraufhin beendete der Anrufer das Gespräch. Weitere Anrufe erfolgten bislang nicht.

Eine Anrufernummer wurde bei der Geschädigten nicht angezeigt. Der Anrufer sprach Hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt oder Akzent.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen