Mannheim-Schwetzingerstadt: Exhibitionist, Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Einen Fahndungserfolg kann die Mannheimer Polizei verbuchen. Am frühen Samstagmorgen, gegen 06:00 Uhr war den Beamten ein sogenannter Exhibitionist gemeldet worden.

Der Mann soll sich im Bereich eines Gebüschs in Höhe der Max-Hachenburg-Schule vor einer 21-jährigen Frau unsittlich zur Schau gestellt haben. Die Geschädigte ergriff die Flucht und verständigte die Polizei. Mehrere Funkstreifen fahndeten nach dem bis dahin Unbekannten. An einer Straßenbahnhaltestelle nahm eine Funkstreife des Reviers Innenstadt einen 29-jährigen Mann fest, auf den die übermittelte Personenbeschreibung passte.

Die weitere Ermittlungsarbeit wird den Beamten des Dezernats für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim obliegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen