Mannheim-Schwetzingerstadt: Polizei stellt nach Zeugenhinweis zwei gestohlene Fahrräder sicher

Ein Zeuge teilte der Polizei am Sonntagmittag gegen 15:30 Uhr mit, dass im Quadrat O7 zwei Männer mit zwei Fahrrädern unterwegs seien, von denen er eines als Diebesgut wiedererkannt habe. Dem Zeugen fiel das Rad aufgrund einer Facebook-Meldung auf, in welcher der Eigentümer das besagte Fahrrad als gestohlen gemeldet hatte. Er nahm die Verfolgung auf, verlor das Duo jedoch im Bereich des Friedrichplatzes aus den Augen. Die Beamten konnten die beiden Männer schließlich im Rahmen einer Fahndung in der Schwetzinger Straße/Toräckerstraße feststellen und kontrollieren. Einer der zwei Radfahrer, ein 26-jähriger Mann, gab gegenüber den Beamten an, das Fahrrad vergangene Nacht im Bereich des Rheinauer Bahnhofs in einem Gebüsch aufgefunden zu haben. Im weiteren Verlauf stellten die Beamten dann zudem fest, dass auch das Fahrrad seines 33-jährigen Begleiters bereits vergangenes Jahr als gestohlen gemeldet worden war. Die beiden Räder wurden daraufhin sichergestellt und mit auf das Polizeirevier genommen. Gegen die beiden Männer wird nun ermittelt. Die weiteren Ermittlungen hat die Ermittlungsgruppe „Rad“ aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen