Mannheim-Schwetzingerstadt: Verkehrsunfall mit Straßenbahn – 3.500 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag gegen 14:30 Uhr verursachte ein 68-jähriger Mercedesfahrer einen Unfall im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Kaiserring, als dieser unerlaubt vom Kaiserring nach links Richtung Schloss abbiegen wollte. Bei seinem Abbiegevorgang kollidierte er mit einer Straßenbahn der Linie 1, die zu diesem Zeitpunkt vom Willy-Brandt-Platz Richtung Kaiserring auf die Bismarckstraße fuhr. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt ca. 3.500 Euro. Der Fahrer der E-Klasse, sowie der 24-jährige Straßenbahn-Fahrer blieben unverletzt. Auch die ca. 25 Fahrgäste, die sich während des Unfalls in der Straßenbahn befanden, erlitten keine Verletzungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen