Mannheim / Schwetzingerstadt – Wohnungsbrand

Am Samstagmorgen gegen 07.55 Uhr meldeten mehrere Anwohner über Notruf Rauchaustritt aus einer Wohnung im 3. OG eines Mehrfamilienhauses in der Seckenheimer Straße der Mannheimer Schwetzingerstadt.

Beim Eintreffen der Polizeistreife war bereits ein Löschzug der Hauptfeuerwache Mannheim vor Ort und mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Brandursache war nach ersten Befragungen ein noch heißes Feuerzeug, welches unsachgemäß in einem Kleiderschrank verstaut wurde. Hierdurch geriet die darin befindliche Kleidung in Brand. Die Feuerwehr konnte die brennende Kleidung aus dem Fenster werfen und somit ein Übergreifen des Feuers auf den Kleiderschrank verhindern.

In der Wohnung befand sich der 54-jährige Wohnungsinhaber und seine 16-jährige Tochter, welche zunächst selbstständig versuchten den Brand zu löschen. Hierbei wurden beide Personen durch das Rauchgas leicht verletzt. Die Tochter wurde zur Überwachung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Am Gebäude und in der Wohnung entstand kein Sachschaden. Die Wohnung war nach ausgiebiger Belüftung wieder bewohnbar.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Polizeirevier Mannheim-Oststadt getätigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen