Mannheim: Unter Drogeneinwirkung Unfall verursacht – 45-jähriger Autofahrer flüchtet mit hoher Geschwindigkeit vor Polizeikontrolle durch mehrere Stadtteile – weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

Ohne Führerschein, aber unter Drogeneinwirkung, streifte ein 45-jähriger Fahrer eines Mercedes am Dienstag gegen 12 Uhr in der Hochuferstraße beim Überholen das Auto eines 80-jährigen Fahrers. Anschließend fuhr der 45-Jährige einfach weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Gegen 12.30 Uhr fiel der Fahrer beim Ludwig-Frank-Gymnasium auf, wo er aus dem Auto heraus Kindern etwas zurief und anschließend mit durchdrehenden Reifen davonfuhr. Im Zuge der Fahndung wurde der Mercedes gegen 13.20 Uhr auf der B 38a/Friedrich-Ebert-Straße festgestellt. Der Fahrer ignorierte aber die Zeichen zum Anhalten, im Gegenteil, er gab Gas und flüchtete mit Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h und unter Missachtung des Rotlichts über mehrere Ampeln durch das Stadtgebiet. Als sich an der Kreuzung Bürstadter Straße/Priebuser Straße der Verkehr hinter der Ampel zurückstaute, wich der Fahrer auf den Grünstreifen aus, wo er schließlich gestoppt werden konnte. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand und musste mit Handschellen gefesselt werden. Ein anschließender Alkoholtest verlief negativ, ein Drogentest zeigte die Einnahme von Betäubungsmitteln an. Auf dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt entnahm eine Ärztin eine Blutprobe, sein Auto wurde beschlagnahmt. Bei der Fahndung waren acht Streifenfahrzeuge und zwei Motorräder eingesetzt. Weitere Zeugen bzw. Geschädigte, die durch die Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4222 beim Verkehrsdienst Mannheim zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen