Mannheim: Verkehrskontrollen auf der BAB 6 – 55 Fahrzeuge kontrolliert – 14 Beanstandungen – in neun Fällen die Weiterfahrt untersagt

Die Verkehrsdienste Mannheim und Heidelberg führten am Dienstag zwischen 8 und 12 Uhr auf dem Parkplatz „Linsenbühl“ auf der BAB 6 wischen den Autobahnkreuzen Viernheim und Mannheim mit über 40 Beamten Verkehrskontrollen durch. Im Laufe der Kontrolle wurden insgesamt 55 Fahrzeuge, 38 Schwerverkehrsfahrzeuge und 17 Pkw, genauer unter die Lupe genommen. Und bei jedem 4. Fahrzeug wurden die Beamten fündig, insgesamt mussten 14 Fahrzeuge beanstandet werden. In neun Fällen musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

6 x Verstöße Ladungssicherung 2 x Straßenverkehrszulassungsordnung – gerissene Bremsscheiben und Überlänge 5 x Verstöße gegen gefahrgutrechtliche Vorschriften 3 x Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht 3 x Strafanzeigen, Fahren unter Drogeneinwirkung und ohne Fahrerlaubnis

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen