Mannheim-Vogelstang: Kind zwingt Straßenbahn zur Notbremsung – Fahrgast verletzt; Zeugen gesucht!

Am Samstagabend gegen 18 Uhr überfuhr ein etwa 12-jähriger Junge im Bereich der Straßenbahnhaltestelle „Vogelstang-West“ den Gleisbereich mit seinem Fahrrad. Der Führer einer aus Richtung Wallstadt kommenden Straßenbahn der Linie 5a musste daher eine Gefahrenbremsung einleiten. Wie sich erst später herausstellte, war eine 61-jährige Frau durch den Bremsvorgang in der Bahn gegen den Fahrscheinentwerter gestürzt und hatte sich dabei verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrtstrecke war anschließend für etwa 45 Minuten gesperrt. Der Verkehrsdienst Mannheim sucht nun Zeugen des Vorfalls und erhofft sich insbesondere Hinweise zu dem unbekannten Jungen. Der Junge hatte dunkle Haare und trug ein blaues Hoffenheim-Trikot. Hinweise werden unter der Rufnummer 0621/174-4222 entgegengenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen