Mannheim-Vogelstang: Unfallflucht mit beträchtlichem Sachschaden -Wer kann Hinweise zum Verursacher geben?

Ein unbekannter Autofahrer verursachte am Freitagabend im Stadtteil Vogelstang, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Der Unbekannte war gegen 22.30 Uhr mit einem Lieferwagen in der Sachsenstraße in Richtung Magdeburger Straße unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle „Sachsenstraße“ kollidierte er beim Vorbeifahren mit einem vorschriftsmäßig halb auf dem Gehweg geparkten Peugeot. Dieser wurden in der weiteren Folge gegen eine Laterne geschleudert, die dadurch ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen wurden und in Schräglage geriet. Dabei entstand Sachschaden von über 20.000 Euro.

Der Unfallverursacher fuhr nach dem Zusammenstoß einfach weiter.

An der Unfallstelle konnten Karosserieteile des unfallverursachenden Fahrzeugs aufgefunden und sichergestellt werden. Zudem lag ein Teil des geschädigten Peugeot an der Kollisionsstelle, an dem weiße Lackantragungen festgestellt wurden.

Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und ragte gefährlich in die Fahrbahn hinein. Er wurde abschleppt.

Eine sofortige Fahndung nach dem flüchtigen Unfallverursacher blieb erfolglos.

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden waren und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug sowie dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal, Tel.: 0621/71849-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen