Mannheim-Waldhof: Brand im Pfarrbüro, Polizei kann drei Tatverdächtige ermitteln, hoher Sachschaden!

Am Mittwoch kurz nach 18 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zum evangelischen Gemeindezentrum in der Wiesbadener Straße beordert, da es dort brennen sollte.

Die Feuerwehr konnte den Brand eines Briefkastens, der in der Eingangstür des Pfarrbüros verbaut war, löschen. Durch die Flammen und die dadurch entstandene Rauchentwicklung entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Ermittlungen ergaben, dass offensichtlich „Jugendliche“ Feuerwerkskörper in den Briefschlitz des Gemeindezentrums geworfen hatten und dadurch den Brand verursachten.

Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte ein 14-Jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden, er wurde im Polizeirevier Mannheim-Sandhofen seinen Eltern überstellt. Außerdem konnten Hinweise auf zwei weitere Tatverdächtige im Alter von 13 und 14 Jahren erlangt werden.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte des Kriminalkommissariats Mannheim.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen