Mannheim-Wohlgelegen: Betrunken gegen Absperrpfosten und Laternenmast gefahren

Am Sonntag gegen 08:00 Uhr kam eine 20-jährige Autofahrerin beim Rechtsabbiegen von der Ludolf-Krehl-Straße in die Käfertaler Straße mit ihrem Opel von der Straße ab, überfuhr einen Absperrpfosten und kam an einem Laternenmast zum Stehen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Die 20-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von mehr als 8000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Führerschein der jungen Frau wurde beschlagnahmt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen