Neue Bäume und Bänke für den Mannheimer Bürgerpark: Bürgermeisterin bedankt sich für Spenden

Am Samstag überreichte Mannheims Umweltbürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell im Bürgerpark Urkunden an Menschen, die Geld für Bäume und Bänke gespendet hatten: 40 Urkunden für gespendete Bäume und drei Urkunden für gespendete Bänke.

Viele Spenderinnen und Spender hatten die Menschen mitgebracht, für die sie gespendet hatten: Enkel, Ehepartner oder enge Freunde. Zusammen weihten sie ihre Bänke ein oder schlossen die Pflanzung ihrer Bäume symbolisch ab, indem sie ihnen eine Gießkanne Wasser gaben. Prof. Dr. Diana Pretzell bedankte sich für die Spenden: „Der Bürgerpark ist ein schönes Stück Stadtnatur, ein Erholungsort für Menschen und Lebensraum für Tiere. Dank Ihrer Spende konnte die Stadt Mannheim hier auch dieses Jahr wieder Bänke aufstellen und Bäume pflanzen. Ihre Spende kommt allen Bürgerinnen und Bürgern zugute, denn in Städten mit viel Grün leben Menschen gerne, zudem sorgt das Grün für ein ausgeglichenes Stadtklima.“ Die Übergabe der Urkunden wurde musikalisch umrahmt vom Chor „CanTonia“ des Gesangsvereins Teutonia 1862 e.V. aus Feudenheim.

Lange Tradition
Der Mannheimer Bürgerpark liegt am Wingertsbuckel, zwischen Feudenheim, Käfertal und der Vogelstang. Dort werden jedes Jahr von Bürgern an die Stadt gespendete Bäume gepflanzt und Bänke aufgestellt. Seit Beginn der Spenden-Aktion im Jahr 1988 wurden 1.286 Bäume und 53 Bänke gespendet.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen