Online-Lesung der Stadtbibliothek Mannheim mit Walter Landin

Walter Landin, bekannt für seine Regionalkrimis mit Hauptkommissar Lauer, liest virtuell „in“ der Stadtbibliothek Mannheim.

Eine junge Frau, dreißig Jahre alt und vierfache Mutter, wird zur Serienmörderin. Sie tötet in Worms zwischen 1952 und 1954 drei Menschen. Die Boulevardpresse stürzt sich auf den Fall. E 605 wird zum Modegift Nummer eins und Christa Lehmann zur „Gifthexe von Worms“.

Landin gelingt es in seinem neuen Buch „Wormser Gift“ die Geschichte der Christa Lehmann auf mehreren Ebenen zu erzählen. Der Roman versteht sich nicht nur als eine literarische Annäherung an die Täterin, sondern versucht auch die Rolle der Frau im von Männern dominierten Nachkriegsdeutschland zu beleuchten.

Die Lesung ist kostenlos und findet als Live-Stream am Dienstag, 26. Januar, 19 Uhr statt, eine Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail: [email protected]

Die Online-Veranstaltung wird mit Cisco WebEx Meetings stattfinden. Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten eine E-Mail mit dem für das Streaming nötigen Link.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen