„Platz da für die nächste Generation!“ Die Kidical Mass erobert mit ihren bunten Fahrraddemos die Straßen in Heidelberg und 99 weiteren Städten im ganzen Land und darüber hinaus

Heidelberg mit über 180 Teilnehmenden

  • 01_Uferstrasse_mittelklein_MSchilling
  • 02_Schlossblick2_mittelklein_MSchilling
  • 03_Lastenrader_mittelklein_MSchilling
  • 04_AbschlussSchwanenteichanlage3_mittelklein_MSchilling

In Heidelberg fand am Sonntag, 20.09.2020, die Kinder-Fahrrad-Demo „KIDICAL MASS“ statt. Rund 180 Kinder, Eltern, Omas, Opas, Freundinnen und Freunde radelten auf einer abgesperrten Strecke durch die Stadt. „Die Zahl der Teilnehmenden übertrifft unsere Erwartungen und wir freuen uns riesig, dass so viele Menschen mit Kindern ein Zeichen für eine sichere und selbstständige Mobilität mit dem Rad gesetzt haben.“, so Veranstalterin Julia Brosy vom Verein Fahrrad & Familie e.V. Ein bunter Zug aus geschmückten Kinderrädern, Anhängern, Lastenrädern und weiteren Hinguckern zog über die für den restlichen Verkehr gesperrten Neckarstaden, wo die Kinder sichtlich den Platz genossen, der ihnen auf der breiten Straße an diesem Tag zugestanden wurde. Mit viel Freude riefen die Größeren der Kinder immer wieder „Fahrradfahren ist prima, besser für das Klima“ und auch „wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Wege klaut“. Nach einer Fahrt durch Bergheim und Neuenheim – mit klatschenden Passanten entlang der Uferstraße – erreichte die Kidical Mass die Schwanenteichanlage.

 

Kinder und Familien setzen ein Zeichen

Die KIDICAL MASS will die Menschen für eine nachhaltige Mobilität begeistern. Fahrradfahren muss sicher und bequem werden, damit alle Generationen aufsatteln. Um in der Stadt von A nach B zu kommen, ist das Fahrrad häufig das ideale Verkehrsmittel: Sauber, leise und schnell vorbei am Stau. Allerdings lassen die Bedingungen für Radfahrende an vielen Stellen in unserer Stadt im Hinblick auf Sicherheit und Komfort noch zu wünschen übrig – was für radelnde Eltern und Kinder Dauerstress bedeutet.

Das Aktionsbündnis für die KIDICAL MASS will daran etwas ändern und Kinder und Familien als Verkehrsteilnehmende auf dem Fahrrad sichtbar machen. „Nur eine fahrradfreundliche Stadt ist auch eine kinderfreundliche Stadt“, meint Hannah Eberhardt von Fahrrad & Familie e.V. „Wir erobern die großen Straßen von Heidelberg und zeigen, dass sich viele Familien eine fahrradfreundliche Stadt und damit auch mehr Freiräume und Lebensqualität wünschen“, erklärt Julia Brosy vom Verein Fahrrad &Familie, Organisatorin der ersten KIDICAL MASS in Heidelberg. Die eigenständige Mobilität ist enorm wichtig für die kindliche Entwicklung, sie fördert Bewegung, Selbstbewusstsein und das soziale Miteinander. Die Veranstalter betonen, dass die KIDICAL MASS mehr ist als eine Fahrraddemo. Die Initiative setzt sich für lebenswerte Städte für alle Generationen ein. Eine kindersichere Radinfrastruktur ermöglicht angstfreies Radfahren für Menschen jeden Alters.

 

Bundesweites Aktionswochenende mit zehntausenden Teilnehmenden

Mit mehr als 100 Fahrraddemos in Deutschland, Belgien, England, Österreich und der Schweiz haben Zehntausende Kinder, Jugendliche und Familien am 19. und 20. September 2020 eine riesige Kidical Mass veranstaltet. Zum Weltkindertag und im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche fordern sie ein Umdenken in der Verkehrspolitik. „Aus dem gesamten Bundesgebiet haben uns fantastische und motivierende Bilder von fröhlichen Kindern auf ihren Fahrrädern erreicht. Dieses Wochenende hat gezeigt, wie frei Kinder sich in ihrer Stadt bewegen könnten, wenn wir ihnen den Platz dafür geben. Genau das wollten wir erlebbar machen – für die Kinder, aber auch Politiker:innen, die endlich entsprechende Entscheidungen fällen müssen“, erklärt Organisatorin Simone Kraus.

Das gemeinsame Wochenende, das in dieser Form erstmalig ist, wurde von der Kidical Mass Köln ins Leben gerufen. Unterstützt und organisiert wird es von ADFC, Compact, Changing Cities, Deutsches Kinderhilfswerk, Greenpeace, RADKOMM, VCD sowie mehr als 150 lokalen und regionalen Vereinen, Organisationen und Initiativen, in Heidelberg dem Verein Fahrrad & Familie e.V.

 

Veranstalter der Heidelberger Kidical Mass: Fahrrad & Familie e.V.

Der Verein Fahrrad & Familie e.V. organisiert mit Unterstützung des ADFC Rhein-Neckar e.V., Ökostadt und VCD Rhein-Neckar die erste KIDICAL MASS in Heidelberg. Der Verein unterstützt Familien mit kleinen Kindern dabei, das Fahrrad im Alltag mehr zu nutzen. Im Fokus stehen Familien mit Babys und Kindern bis zur Einschulung. Laufende Angebote sind:

  • Proberadeln: kostenfreie Testmöglichkeiten und unabhängige Beratung zu Kinderanhängern, Lastenrädern, Lauf- und Kinderfahrrädern
  • Verleih von Kinderanhängern, einem Lastenrad sowie Lauf- und Kinderrädern
  • Bereitstellen von Informationsmaterial zum Radfahren mit Baby.

Die nächsten Proberadeltermine finden am 24.09.2020 und 22.10.2020 jeweils zwischen 16.00 und 18.00 Uhr in Heidelberg-Bergheim statt (wegen Corona nur mit Anmeldung). Weitere Information unter www.fahrrad-und-familie.de und auf Twitter bei @rad_mit_baby.

 

Hashtags: #FahrradGeneration, #KidicalMass

Mehr Informationen zum bundesweiten Aktionsbündnis unter www.kinderaufsrad.org.

Mehr Informationen zum Verein Fahrrad & Familie: www.fahrrad-und-familie.de

 

Fotografin der beiliegenden Fotos: M. Schilling

 

Fahrrad & Familie e.V.

Alte Bergheimer Str. 6, 69115 Heidelberg

Tel. 06221 71 91 28 4

km@fahrrad-und-familie.de

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen