Dossenheim: Stromkabel bei Erdarbeiten beschädigt, teilweise Stromausfall, Schienenverkehr unterbrochen; Rückstaus auf B 3

Entgegen einer ersten Meldung, wurde bei Erdarbeiten am Raiffeisenplatz keine Phosphorbombe freigelegt und beschädigt, sondern lediglich ein Stromkabel.

Die „falsche“ Erstmeldung hatte dazu geführt, dass der Durchgangsverkehr auf der B 3 gesperrt wurde. Lange Rückstaus aus den Richtungen Schriesheim und Heidelberg-Handschuhsheim (Stand 16.10 Uhr: bis Hans-Thoma-Platz) waren die Folge.

Wie die weiteren Ermittlungen vor Ort ergaben, war ein Stromkabel bei den Erdarbeiten auf der Baustelle beschädigt worden. Dies hatte zu einem Stromausfall in Teilen Dossenheims geführt. Auch der Schienenverkehr der Linie 5 war betroffen.

Derzeit finden Reparaturarbeiten statt.

Wie lange die Behinderungen noch andauern, steht noch nicht fest

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen