Sandhausen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt, 12.000 Euro Schaden

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste ein 57-jähriger Motorradfahrer nach einem Crash am Donnerstag kurz nach 13 Uhr auf der B 291. Er wie auch ein Jaguar-Fahrer waren auf der B 291 von Walldorf kommend in Richtung Oftersheim unterwegs, als der Autofahrer den Fahrtrichtungsanzeiger setzte und den davor fahrenden Motorradfahrer überholen wollte. Als er auf gleicher Höhe war, scherte der BMW-Fahrer aus, um ebenfalls ein Überholmanöver zu starten. Hierbei touchierte er den Jaguar, geriet ins Schleudern und stürzte letztlich auf die Fahrbahn. Das Motorrad schlitterte noch gegen die Leitplanke, wobei an dieser kein nennenswerter Schaden entstand.

Der Notarzt versorgte den 57-jährigen Motorradfahrer; seine nicht mehr fahrbereite BMW transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab.

Die genauen Unfallermittlungen dauern derzeit noch an. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 12.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen