Schönbrunn: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwere Verletzungen erlitt am Mittwochnachmittag ein 51-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall bei Schönbrunn.

Der Biker war auf der K 4105, zwischen Schönbrunn und Moosbrunn unterwegs, als er gegen 14.30 Uhr, aus bislang unbekannten Gründen, nach einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und im angrenzenden Feld zum Liegen kam. Nach seiner notärztlichen Behandlung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Über den Gesundheitszustand des Mannes liegen noch keine Informationen vor.

Die Kreisstraße war zunächst bis gegen 15.30 Uhr für rund eine Stunde voll gesperrt. Derzeit findet noch die Unfallaufnahme der Verkehrspolizei Heidelberg und die Bergung des Zweirades statt, sodass die Straße zwischen Schönbrunn und Moosbrunn noch bis zum Ende der polizeilichen Maßnahmen einseitig gesperrt bleibt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen