Schriesheim – Drei schwer Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 22.08.19, um 17.10 Uhr, auf der K4122, Höhe Röschbacher Hof. Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem BMW die Kreisstraße 4122 vom Röschbacher Hof in Richtung Kohlhof. Vermutlich aufgrund unangemessener Geschwindigkeit kam er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fiat eines 68-Jährigen. Ein hinter dem BMW fahrender 58-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte auch noch mit dem Fahrzeug des Unfallverursachers. Alle Beteiligten wurden schwer verletzt in Krankenhäuser nach Heidelberg und Mannheim verbracht. Am hochwertigen BMW (M4) entstand Totalschaden in Höhe von 100.000 Euro. Der Schaden am Fiat wurde auf 5.000 Euro geschätzt, der Schaden an der Ducati auf 7.000 Euro. Die zwei Pkw sowie das Motorrad mussten abgeschleppt werden. Die K4122 wurde bis 22.45 Uhr gesperrt, da aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe eine Spezialfirma zunächst die Fahrbahn reinigen musste. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Schriesheim war mit 23 Einsatzkräften vor Ort. Zudem waren ein Rettungshubschrauber, ein Notarztwagen, zwei RTW und ein Krankentransportwagen eingesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen