Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Radfahrer

Am Mittwochabend befuhr ein 56-Jähriger aus Mannheim gegen 17.20 Uhr mit seinem Pkw Toyota Yaris den Feldweg „In den Langen“ von der B 3 kommend in Richtung BAB 5. An der Kreuzung mit dem Feldweg „Gewann Feuerbaum“ missachtete der Pkw-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen die Vorfahrt eines 52-jährigen Rennradfahrers aus Ladenburg, wodurch es zur Kollision kam. Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube des Pkw aufgeladen und dann nach vorne weg geschleudert. Obwohl er einen Fahrradhelm trug, kam er mit lebensgefährlichen Verletzungen auf der dortigen Wiese zum Liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.500 Euro. Die Verkehrsunfallaufnahme West des Polizeipräsidiums Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621 / 174-4045 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen