Schwetzingen: Alkoholisierter Audi-Fahrer verursacht Unfall – Beteiligte leicht verletzt

Unter Alkoholeinwirkung stehend verursachte am Dienstag gegen 16.20 Uhr ein Audi Q3-Fahrer in der Nadlerstraße/Carl-Theodor-Brücke einen Verkehrsunfall. An der roten Ampelanlage hielt eine Renault Twingo-Fahrerin an, was von dem nachfolgenden Audi-Fahrer zu spät wahrgenommen wurde und er deshalb aufgefahren war. Die 47-Jährige klagte bei der Unfallaufnahme über Verletzungen, wurde erstversorgt und danach in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert. Den Beamten wehte eine Alkoholfahne entgegen und führten bei dem 79-Jährigen einen Test durch. Nach dem Ergebnis von über 1,6 Promille folgten Blutentnahme, Sicherstellung von Führerschein sowie Autoschüssel und die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen