Schwetzingen: Nicht alltäglicher Unfall in der Karlsruher Straße – Beteiligter Radfahrer wird gebeten, sich zu melden

28.01.2019 – 12:47

Polizeipräsidium Mannheim

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Samstag gegen 11.30 Uhr kam es in der Karlsruher Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem Schaden von rund 10.000 Euro entstand. Anhand der ersten Feststellungen rutschte ein aus Schwetzingen stammender Audi-Fahrer vom Bremspedal auf das Gaspedal ab, wodurch der Wagen beschleunigte und es zur Berührung mit dem Radfahrer kam, dieser aber glücklicherweise nicht zu Boden stürzte. Der Audi krachte gegen vier am Gehweg stehende Poller, die beschädigt wurden. Touchiert wurde ein weiteres Fahrzeug, welches ebenfalls gegen einen Poller krachte. An den beiden Autos wie auch an den Pollern entstand beträchtlicher Schaden.

Folgende Beschreibung des Mannes konnte erhoben werden: ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, Brille, Mütze. Er trug schwarz-weiße Kleidung. Bei seinem Fahrrad müsste es sich um ein Mountainbike mit dicken Reifen gehandelt haben.

Zur exakten Klärung des Unfallablaufs könnte der Radfahrer wichtige Hinweise geben. Dieser wird gebeten, sich unter Tel.: 06202/2880 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen