Schwetzingen: Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall Lkw-Fahrer entfernt sich unerlaubt

Ein bislang noch nicht ermittelter Lkw-Fahrer verlor bei seiner Fahrt am Mittwoch gegen 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ketsch und Brühl-Süd eine nicht ausreichend gesicherte Eisenstange, die gegen einen auf der Gegenfahrbahn fahrenden VW schleuderte. Der VW des aus Brühl stammenden Mannes wurde stark beschädigt; ersten Angaben zufolge dürfte Sachschaden von über 3.000 Euro entstanden sein. Der Fahrer selbst überstand den Vorfall zum Glück ohne Verletzungen.

Der Lkw-Fahrer kümmerte sich nicht weiter und setzte die Fahrt in Richtung Mannheim fort. Der Autofahrer wiederum wendete und folgte dem Lkw, verlor ihn allerdings aus den Augen.

Die auf der Fahrbahn liegende Eisenstange hatte ein weiterer Verkehrsteilnehmer bereits entfernt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der Lkw eine gelbe Plane. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Lkw geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/2880, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen