Schwetzingen: Von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanken geprallt – Polizei sucht Zeugen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein Verkehrsunfall mit beträchtlichem Sachschaden ereignete sich am Montagvormittag auf der B 39 bei Schwetzingen. Eine 58-jährige Frau war kurz nach elf Uhr mit ihrem Opel Corsa auf der linken Fahrspur der B 39 von Hockenheim in Richtung Schwetzingen unterwegs. Dabei wurde sie nach eigenen Angaben von einem unbekannten Autofahrer mit einem nicht bekannten Fahrzeug geschnitten. Zur Vermeidung eines Zusammenstoßes wich sie nach links aus und prallte gegen die Leitplanken. Anschließend kam sie ins Schleudern und drehte sich einmal um die eigene Achse. Sie kam schließlich quer zur Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Informationen zum Fahrzeug, das den Fahrweg der 58-Jährigen geschnitten hatte, liegen bislang nicht vor. Auf der Unfallhergang konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallablauf und zum beteiligten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen