Heidelberg-Handschuhsheim: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und erheblichem Sachschaden

Heidelberg-Handschuhsheim (ots) – Am Montagnachmittag ereignete sich im Stadtteil Handschuhsheim ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 74-jähriger Autofahrer leicht verletzte und erheblicher Sachschaden entstand. Der 74-Jährige war gegen 16.30 Uhr mit seinem VW-Passat in der Pfarrgasse in Richtung Steubenstraße unterwegs. Nach derzeitigem Erkenntnisstand beschleunigte das Fahrzeug vermutlich aufgrund eines Bedienungsfehlers unkontrolliert, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Trafostation. Der Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen und wurde durch Rettungskräfte vor Ort behandelt. Der Passat wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Auch die betroffene Hausfassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen