Viernheim: Auffahrunfall mit Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Zwei leichtverletzte Personen und ca. 23.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochvormittag.

Gegen 11:45 Uhr befuhr eine 42-jährige Mercedes-Fahrerin die A659 in Fahrtrichtung Mannheim, als sie auf Höhe des Autobahnkreuzes Viernheim verkehrsbedingt bremsen musste. Der ihr folgende 39-jährige Jaguar-Fahrer bemerkte dies nicht und fuhr dem Mercedes aufgrund Unachtsamkeit auf. Durch den Aufprall verletzten sich die Beteiligten leicht, worauf sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt, während die linke Fahrspur kurzfristig gesperrt war. Es entstanden keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen