Weihnachtsflair am Wasserturm

Vom 21. November bis zum 23. Dezember ist der Mannheimer Weihnachtsmarkt ein beliebter Treffpunkt für Menschen aus nah und fern

Mannheim. Weihnachtsmarkt Mannheim. In Corona-Zeiten mit entsprechenden Einschränkungen. Mittlerweile 2G+ und die schon gewohnte Maskenpflicht.
Im Bild: Impressionen. Weihnachtsmarkt rund um den Wasserturm.

Endlich wieder gemütlich durch die Hüttengassen schlendern und Schönes zum Verschenken und fürs Zuhause entdecken: Fast fünf Wochen lang, vom 21. November bis einen Tag vor Heiligabend, bietet der Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm Weihnachtliches, Wärmendes, Kunsthandwerk aus aller Welt, Geschenkideen und Leckereien zum Essen und Trinken. Hier trifft man sich mit der Familie, mit Freunden und Kolleginnen zum Bummeln und Genießen. An den rund 150 liebevoll geschmückten Hütten kann man sich traditionellen Weihnachtsschmuck, 3D-Weihnachtskarten, handgemachte Halsketten, Naturseifen und Badekugeln, Essige und Öle und vieles mehr aussuchen. Wer sich gleich stärken will, hat die Wahl zwischen Wraps, Flammkuchen, Dampfnudeln, Baumstriezel und Grillspeziallitäten aller Art und vielem mehr. Die 18 Meter hohe begehbare Weihnachtspyramide beherbergt ein Café im ersten Stock.

Die Orgel des über 130 Jahre alten Etagenkarussells lockt mit ihren festlich-fröhlichen Klängen. Kinderriesenrad, Märchenkarussell und Kindereisenbahn sind bei den Kleinen beliebt. Auf der Bühne am Wasserturm treten täglich um 18 Uhr Chöre, Musik-Ensembles, Vereine und Jugendliche auf, die ihr Können von Weihnachtsliedern bis zum Trommelorchester, vom Kinderzirkus bis zu Streetdance und Stepptanz zeigen. An den Wochenenden lädt der Nikolaus des Round Table Mannheim Hilfe e.V. Kinder nachmittags zum Fotoshooting ein. Der Erlös fließt in verschiedene Kinderprojekte in Mannheim. Am Sonderstand „Informieren und Helfen“ verkaufen Ehrenamtliche Selbstgemachtes zugunsten sozialer Projekte. Mit Weihnachtsplätzchen und Marmeladen, Bastel- und Handarbeiten sammeln zum Beispiel Schulen und Einrichtungen für Lern- und Spielmaterial.

Der Mannheimer Weihnachtsmarkt ist ein beliebtes Ausflugsziel: Besuchergruppen kommen aus verschiedenen Regionen Deutschlands, aus der Schweiz und aus Frankreich. Mehrere Stadtbahnhaltestellen sind in unmittelbarer Nähe, zwei Tiefgaragen befinden sich direkt unter dem Markt. Busse parken am Friedensplatz, Halteplätze zum Ein- und Aussteigen befinden sich in der Roonstraße gegenüber dem Weihnachtsmarkt.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen